Samstag, 19. September 2015

Herzlich Willkommen...

....kleiner August! Letzten Sonntag gab es wieder einmal Nachwuchs in unserem Freundeskreis. Und deswegen zeige ich euch heute das Geburtsgeschenk, welches sich in den nächsten Tagen auf dem Weg machen wird.

Da ich schon länger nicht mehr die Häkelnadeln in der Hand hatte, habe ich mich für ein gehäkeltes Willkommensgeschenk entschieden: Babybooties mit dem dazu passenden Kuscheltier.


Die Babybooties habe ich euch schon mal hier gezeigt, das ist aber schon eine ganze Weile her. Ich habe sie mittlerweile bestimmt schon 20 Mal gemacht, denn ich verschenke sie einfach zu gerne, da sie nicht nur cool aussehen, sondern auch noch megapraktisch sind: Sie sind blitzschnell angezogen und halten wirklich am Fuss. Selbst wenn die Babies älter werden und ordentlich strampeln. Elio hatte sie das erste halbe Jahr ausschliesslich an und erst mit dem Krabbeln kamen dann die Lederfinken dazu.

Anleitung: mittlerweile eigene
Wolle: Schachenmayr Catania in denimblau und hellgrau
Nadeln: 3mm

Die Kuschelmaus habe ich per Zufall auf instagram entdeckt und dann anhand des Bildes nachgehäkelt. Ich fand diese angedeutete Hose mit der passenden Fliege einfach zu niedlich! Wie immer habe ich auf jegliche Knöpfe oder Ähnliches verzichtet, damit die Eltern das Spielzeug auch ganz beruhigt dem Nachwuchs geben können.

Anleitung: eigene
Wolle: Schachemayr Catania in denimblau und hellgrau
Nadeln: 3mm

Ich habe das erste Mal für beide Sachen die Schachenmayr Catania genutzt. Und was soll ich sagen, ich weiss jetzt wieso sie das Häkelgarn schlechthin ist. Es splisst nicht und durch die Mercerierung erhält es einen schönen, aber nicht aufdringlichen Glanz. Ausserdem ist die Farbauswahl einfach gigantisch. Ich werde wohl künftig, wenn meine anderen Häkelvorräte alle sind, komplett auf die Catania umsteigen...

Jetzt hoffe ich wie immer, dass sich die Eltern und der kleine Mann freuen und wünche euch ein schönes Wochenende!

Sonntag, 13. September 2015

Projektplanung...

...dieses Jahr war mir das erste Mal danach meine Herbst Strickprojekte zielgerichtet zu planen, obwohl das eigentlich gar nicht meinem Naturell entspricht- ich bin eher der spontan-Entscheider-aus-dem-Bauch-heraus-Typ. Da ich jedoch einige Projekte ganz klar vor Augen habe, macht es einfach Sinn nicht wahllos drauflos zu stricken, sondern zu überlegen wann ich was fertig haben möchte. So kann ich gezielt Wolle kaufen (so wie letzte Woche) und zugleich meinen Stash abbauen. Und wenn ihr jetzt ein bisschen neugierig seid, was euch demnach in den nächsten Wochen hier so erwartet, dann lasse ich euch gerne an meinem Gedankenchaos teilhaben:

Zuallererst stehen für meine beiden Jungs gestreifte Cowls auf dem Plan, die ich aus Madelinetosh dk in verschiedenen Blau-, Aquamarin- und Grüntönen stricken werde. Beide Cowls sollen die gleichen Farben erhalten, jedoch sollen sie sich unterschiedlich streifen. Den Ersten habe ich auch schon angeschlagen und wandere damit mal direkt zu Auf den Nadeln im September.



Danach wird es ein Cowl für mich geben: Und zwar den 3 Color Cashmere Cowl von Joji. Mit dem habe ich letztes Jahr schon geliebäugelt und dieses Jahr wird er in die Tat umgesetzt. Stricken werde ich ihn auch wieder mit Madelinetosh dk. 

Dann brauche ich unbedingt eine neue Mütze: Mrs.Jekyll & Little Hyde von rililie gestrickt aus Drops Alpaca. Das ist auch so ein Projekt was ich seit dem Erscheinen unbedingt stricken möchte. 

Tja und dann fehlt mir zu meinem Glück noch unbedingt ein neuer Cardigan. D.h. für mich zum einen endlich den Funky Grandpa von rililie fertig zu stricken, denn seit dem Aus beim Frühlingsjäckchen Knitalongs fristet er sein Dasein in meiner UFO Kiste, was aber definitiv nicht an der wirklich gut geschriebenen Anleitung liegt. Und genau deswegen kommen für den zweiten Cardigan, der gerne etwas länger sein darf, auch nochmal 2 Designs von rililie in Frage: Zum einen den Bluesand Cardigan oder den BeauB, der mir besonders in dieser türkisen Variante gefällt. 
Da ich jedoch zum Geburtstag im Frühjahr das eBook Home geschenkt bekommen habe, würde es eben auch Sinn machen, etwas daraus zu stricken: Hier gefallen mir wiederum 3 Designs besonders: Zum einen den Maggie Cardigan, der jedoch nur gut aussieht, wenn er schön oversizing ist, den Edith Cardigan, der ein echter Allrounder ist oder den Anna Cardigan. Für den hätte ich sogar schon die Wolle hier: naturweisses Alpaca von Drops. 
Oder doch verspielter? Der neue Cardigan Recoleta von Joji gefällt mir auch ausnehmend gut, zumal ich ja zwischendurch ganz gerne mal ausgiebige Laceparts verstricke. 

Wie war das nochmal? Wer die Wahl hat, hat die Qual.... Was meint ihr denn? Welcher Cardigan gefällt euch am besten?

Sonntag, 6. September 2015

Der Sommer ist vorbei...

...und mit den sinkenden Temperaturen steigt endlich wieder meine Stricklust. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe in den vergangenen Monaten nicht einmal die Nadeln in die Hand genommen und auch nicht allzu oft daran gedacht. Ich weiss jetzt einfach, ich bin kein Sommerstricktyp. Ich mag bei 30° keine Wolle in den Händen halten, geschweige denn diese zu verarbeiten. Nächstes Jahr werde ich einfach gezielt eine Sommer-Strick-Blog-Pause einlegen und nicht einfach monatelang ohne ein Sterbenswörtchen abtauchen...versprochen!

Aber jetzt zu was Schönem: Ich war dieses Wochenende im absoluten Madelinetosh Himmel, denn das Strickcafe hat gestern seinen Showroom in Aarau eröffnet. Oh war das klasse! Ich habe noch nie so viele Madelinetosh Stränge auf einen Haufen gesehen. Und all die wunderschönen Farben und Nuancen waren absolut fantastisch. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie schwer mir die Wahl gefallen ist....



Hach, wenn ich gekonnt hätte, hätte ich glatt alle genommen. Da das natürlich utopisch war, habe ich mich ganz vernünftig projektbezogen für 5 Stränge entschieden.


Was daraus wird? Das verrate ich euch nicht, sondern das wird dann hier demnächst gezeigt. Ich gehe jetzt dann auch mal schnell wickeln, denn es kribbelt endlich wieder stricksüchtig in meinen Fingern.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...