Freitag, 30. Januar 2015

Für Bennet...

Wie ihr sehen könnt, beginnt das neue Strickerjahr genauso wie das Alte aufgehört hat....nämlich mit Babysachen. Dieses Mal jedoch nicht für uns, sondern für einen kleinen Kerl namens Bennet, der vor zwei Wochen das Licht der Welt erblickte. Und da die Mama damals ganz schön angetan von Santinos Gramps Cardigan war, habe ich eine leicht modifizierte Version gestrickt.



Anleitung: basiert auf dem Gramps Cardigan
Wolle: Madelinetosh dk in Ink
Nadeln: 5,5mm

Das Grundkonstrukt enspricht so ziemlich der Originalanleitung, jedoch habe ich den Cablepart verändert, weil ich so gerne einen grossen Doppelzopf stricken wollte. Dieser erstreckt sich über 12 Maschen und die Seite zum Revers hin, habe ich jeweils 2 Reihen eher verzopft. Passend dazu habe ich ebenfalls die Ärmel angepasst. Über die nicht allzu gut geschriebene Anleitung habe ich mich schon beim ersten Mal ausgiebig ausgelassen, das spare ich mir an dieser Stelle...


Ich habe mich mal wieder für meine heissgeliebte Madelinetosh entschieden, da ich sie einfach zu gerne für Babysachen benutze, dieses Mal in der ganz wunderbar unaufdringlichen Farbe Ink. Dazu gab es einfache Holzknöpfe, die den gewünschten "Altherrenlook" sogar noch ein bisschen unterstützen.


Ich finde, dass der etwas ungleich gestrickte Zopf gut zu dem Jäckchen passt und ich hoffe, dass er der Mama von Bennet genauso gut wie das Original gefällt.

Montag, 5. Januar 2015

Herzenswunsch...

... Mein Liebster hat mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt- ein neues Logo für den Blog. Denn obwohl mir mein alter Header lange gefallen hat, hatte ich in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass er nicht mehr zu mir passt. Denn mittlerweile befinden sich weder die Kugeln in unserer Wohnung, noch stricke ich mit den Nadeln. Also musste mein Göttergatte ran, denn der ist - im Gegensatz zu mir - ein kleines Genie im Photoshop. Und er hat mit seinem Entwurf bei mir voll ins Schwarze getroffen!



Ab jetzt wird der Blog ein bisschen schlichter und reduzierter daher kommen, ohne das ganze Chichi. Und da passt das neue Logo einfach perfekt dazu. Und was sagt ihr? Ich hoffe es gefällt euch!

Donnerstag, 1. Januar 2015

Rückblick und Ausblick...

...auch dieses Jahr möchte ich mein Bloggerjahr mit einem Resumee des letzten Jahres und einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr beginnen.

Absolutes persönliches Highlight 2014 war natürlich die Geburt unseres zweiten Sohnes Elio. Es erstaunt mich immer wieder wieviel Liebe man für so ein kleines Wesen in kürzester Zeit entwickelt und mit welcher Selbstverständlichkeit er seinen Platz in unserer Familie eingenommen hat. Es ist so wunderbar die rasante Entwicklung eines Babys ein zweites Mal erleben zu dürfen, noch dazu dieses Mal losgelöst von den Unsicherheiten und Zweifeln, sondern stattdessen mit einer gehörigen Portion Gelassenheit und dem Wissen es schon irgendwie richtig zu machen.

Dass das Baby 2014 im Mittelpunkt stand war mir schon klar, aber ich war dann doch etwas überrascht, als ich beim Zusammenstellen der Collage gemerkt habe, dass ich ausschliesslich Babysachen gestrickt und gehäkelt habe. Das war mir gar nicht so bewusst...



Stricktechnisch gesehen gab es 2014 verschiedene Highlights:
Zum einen habe ich im vergangenen Jahr recht viel ohne Anleitung gestrickt und gehäkelt beziehungsweise viele Anleitungen nach meinen Idealvorstellungen modifiziert. Und da das mal meine Motivation war überhaupt stricken zu lernen, bin ich da für mich auf einem guten Weg. Das möchte ich für 2015 noch mehr ausbauen und ich habe mir fest vorgenommen mehr Anleitungen aufzuschreiben.

Mein zweiter Höhepunkt war, dass ich für meine Bloggerkollegin Ela Projekte aus ihrem im September veröffentlichten Mama Baby Strickbuch Probestricken durfte. Das hat mir soviel Spass gemacht und die fertigen Strickstücke wurden viel getragen. Gekrönt wurde das Ganze dann auch noch, dass Ela eine ganz bezaubernde Danksagung in ihrem Buch verfasst hat, die mich wirklich zu Tränen gerührt hat.

Wolltechnisch bin ich meinen Lieblingsmarken Wollmeise und Madelinetosh recht treu geblieben, obwohl ich neu die Qualität Madelinetosh Merino Light entdeckt habe, die gerade für Babysachen wunderbar geeignet ist.

Abschliessend möchte ich euch in meinem Resumee noch kurz mein absolutes Lieblingsstrickstück 2014 zeigen: Die Baby Variante des Dessine-Moi un moton Sweater. Gott, was habe ich den Elio gerne angezogen, zumal ihm kräftige Farben unglaublich gut stehen!


Der Ausblick für das kommende Jahr fällt etwas kürzer aus, denn ich habe für 2015 gar nicht so viele Vorsätze. Ich fände es schön, wenn ich es noch mehr schaffen würde regelmässiger zu bloggen, aber mit 2 kleinen Kindern und Hund ist das manchmal einfach nicht so umsetzbar, wie ich es mir wünsche...leider!
Und dann möchte ich gerne wieder mal was für mich stricken, aber es müssen noch ein paar Babypfunde purzeln und dann macht das Oberteile und Cardigan stricken auch wieder mehr Spass. 

Ansonsten möchte ich noch kurz sagen, dass ich mich freue mit euch in mein fünftes Bloggerjahr zu starten. Danke, dass ihr meinen Blog lest und kommentiert. Ohne eure lieben Worte würde das Bloggen nur halb soviel Spass machen!

Also auf ein gemeinsames 2015, eure Kirstin

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...