Sonntag, 13. September 2015

Projektplanung...

...dieses Jahr war mir das erste Mal danach meine Herbst Strickprojekte zielgerichtet zu planen, obwohl das eigentlich gar nicht meinem Naturell entspricht- ich bin eher der spontan-Entscheider-aus-dem-Bauch-heraus-Typ. Da ich jedoch einige Projekte ganz klar vor Augen habe, macht es einfach Sinn nicht wahllos drauflos zu stricken, sondern zu überlegen wann ich was fertig haben möchte. So kann ich gezielt Wolle kaufen (so wie letzte Woche) und zugleich meinen Stash abbauen. Und wenn ihr jetzt ein bisschen neugierig seid, was euch demnach in den nächsten Wochen hier so erwartet, dann lasse ich euch gerne an meinem Gedankenchaos teilhaben:

Zuallererst stehen für meine beiden Jungs gestreifte Cowls auf dem Plan, die ich aus Madelinetosh dk in verschiedenen Blau-, Aquamarin- und Grüntönen stricken werde. Beide Cowls sollen die gleichen Farben erhalten, jedoch sollen sie sich unterschiedlich streifen. Den Ersten habe ich auch schon angeschlagen und wandere damit mal direkt zu Auf den Nadeln im September.



Danach wird es ein Cowl für mich geben: Und zwar den 3 Color Cashmere Cowl von Joji. Mit dem habe ich letztes Jahr schon geliebäugelt und dieses Jahr wird er in die Tat umgesetzt. Stricken werde ich ihn auch wieder mit Madelinetosh dk. 

Dann brauche ich unbedingt eine neue Mütze: Mrs.Jekyll & Little Hyde von rililie gestrickt aus Drops Alpaca. Das ist auch so ein Projekt was ich seit dem Erscheinen unbedingt stricken möchte. 

Tja und dann fehlt mir zu meinem Glück noch unbedingt ein neuer Cardigan. D.h. für mich zum einen endlich den Funky Grandpa von rililie fertig zu stricken, denn seit dem Aus beim Frühlingsjäckchen Knitalongs fristet er sein Dasein in meiner UFO Kiste, was aber definitiv nicht an der wirklich gut geschriebenen Anleitung liegt. Und genau deswegen kommen für den zweiten Cardigan, der gerne etwas länger sein darf, auch nochmal 2 Designs von rililie in Frage: Zum einen den Bluesand Cardigan oder den BeauB, der mir besonders in dieser türkisen Variante gefällt. 
Da ich jedoch zum Geburtstag im Frühjahr das eBook Home geschenkt bekommen habe, würde es eben auch Sinn machen, etwas daraus zu stricken: Hier gefallen mir wiederum 3 Designs besonders: Zum einen den Maggie Cardigan, der jedoch nur gut aussieht, wenn er schön oversizing ist, den Edith Cardigan, der ein echter Allrounder ist oder den Anna Cardigan. Für den hätte ich sogar schon die Wolle hier: naturweisses Alpaca von Drops. 
Oder doch verspielter? Der neue Cardigan Recoleta von Joji gefällt mir auch ausnehmend gut, zumal ich ja zwischendurch ganz gerne mal ausgiebige Laceparts verstricke. 

Wie war das nochmal? Wer die Wahl hat, hat die Qual.... Was meint ihr denn? Welcher Cardigan gefällt euch am besten?

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt, auf deine Werke. ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich jetzt auch grad ein bisschen in den Recoleta Cardigan verliebt! Die Jacken aus dem E-Book sind auch sehr schön (und vor allem sehr schön fotografiert!), aber das Modell von Joji gefällt mir noch besser. Ich bin gespannt, für was du dich entscheidest!
    Einen 3-Color-Cashmere-Cowl hab ich als Urlaubsprojekt geplant. Da ich selber aber keine Cowls tragen mag, wird das dann wohl ein Weihnachtsgeschenk.
    Die Mrs.Jekyll & Little Hyde gefällt mir vor allem auf den Bildern von La Maison Rililie - wenn man dann bei den Projekten schaut, find ich sie nicht immer schön... aber eigentlich wollt ich auch schon lange mal so eine haben...
    Herzliche Grüsse!
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Der Maggie-Cardigan ist wunderschön!
    Viel Erfolg beim Umsetzen der Pläne!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...