Dienstag, 24. März 2015

French Cancan...

Schon seit Tagen im Dauereinsatz möchte ich euch heute meinen neuen Halsschmeichler zeigen: Mein French Cancan gestrickt mit der wunderbaren Wollmeise Blend- eine neue Qualität der Wollmeise mit 20% Kaschmir Anteil. Also ein echtes Kuschelteilchen, was ich gar nicht mehr ausziehen mag...



Anleitung: French Cancan (ravelry Link)
Wolle: Wollmeise blend in petit poison
Nadeln: 5,5mm
Verbrauch: 130gr - weniger als 1 Knäuel

Die Anleitung ist einfach und sehr gut beschrieben und somit auch für Anfänger geeignet. Ausserdem gibt es sie in 4 Sprachen und ist auch auf deutsch erhältlich. Ein bisschen geärgert habe ich mich, dass ich noch 20gr Wolle übrig behalten habe, da hätte ich etwas mutiger sein sollen: Denn in der Anleitung ist die Empfehlung zwischen 50- 60% der Wolle für den kraus rechts Part zu verbrauchen, damit man genug für die Bordüre übrig behält. Und ich habe mich nicht getraut, mehr als  knapp 50% dafür zu verwenden... Gott sei Dank ist der Shawl nach dem Waschen noch ein bisschen gewachsen, denn sonst wäre es wohl eher ein Tüchlein geworden. Doch mit seiner jetzigen Länge von 1,85m bin ich sehr zufrieden und er lässt sich bequem um den Hals schlingen.



Das Stricken machte mir wirklich sehr viel Spass. Gerade die Bordüre ist einfach zu merken und ich habe oft mal für ein halbes Stündchen dran gesessen und wieder ein paar Reihen gestrickt. Und so bin ich irgendwie so nebenbei relativ schnell fertig geworden.

Die Wollmeise blend war ein echter Hochgenuss zu stricken. Und das wird definitiv nicht mein letzter Strang gewesen sein. Mir schwebt da schon ein Jäckchen vor....Zumal man mittlerweile recht entspannt im Wollmeisenshop einkaufen kann und die Wolle nicht 5 Minuten nach dem Update ausverkauft ist.
Leider ist die Farbe Petit Poison mal wieder unfotografierbar (wie eigentlich immer bei Wollmeise). In Wirklichkeit ist sie nicht ganz so pink, sondern geht viel mehr ins beerig- violette. 


Wie immer dienstags gehe ich jetzt mal beim Creadienstag schauen, was es sonst noch für tolle, creative Projekte zu bestaunen gibt.

Kommentare:

  1. Wow, das Tuch sieht toll aus!! Das Muster und die Farbe finde ich wunderschön! Kann ich mir gut vorstellen, dass du dich über den Rest Wolle ärgerst,.... ich geh auch immer auf Nummer sicher und trau mich nicht....und hab dann auch was über:) Allerdings besser so, als wenn´s nicht reicht:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Dein neuer Halsschmeichler ist ein Traum! Mir gefällt auch die Form sehr, mal keine Spitze, die immer beim Umwickeln irgendwie mittig platziert werden muss ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Tuch! Wunderschön und die Farbe ist sowieso super!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. der Schal gefällt mir seeehr gut
    die Bordüre ist quer zu dem krausen Teil gestrickt, oder?
    ist sie angenäht oder angestrickt (muss mal nach der Anleitung schauen)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta, die Bordüre wird angestrickt ohne Maschen aufzunehmen, was es recht bequem macht.

      Löschen
  5. Hallo, dürfte ich mal fragen ob der Zopf zweiseitig ist?! Oder hat der Schal eine linke Seite?
    lG
    Antje aus Basel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    toller blog! Das Tuch sieht wunderschön aus!^^
    Ich komme sehr gern wieder...
    glG, Manja

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...