Donnerstag, 27. November 2014

Mit fast 4 Monaten...

...übt Elio das Greifen täglich und erfreut sich sichtlich an den verschiedensten Materialien, Farben und Geräuschen. Einfach alles wird momentan mal mehr, mal weniger koordiniert gegriffen und direkt in den Mund gesteckt. Es ist so schön anzusehen, wie er seine Welt jeden Tag erkundet. Und was lag da näher, als dass ich ihm einen eigenen Greifling mache?

Ich habe ja schon vor geraumer Zeit einen Fliegenpilz Greifling für die Tochter meiner besten Freundin gehäkelt und da dieser für Begeisterung sorgte, war schnell klar, dass etwas ähnliches von der Konzeption her muss. Aber eben doch anders und individuell. Deswegen ist dieses Mal ein Frosch entstanden.


Anleitung: eigene
Wolle: Wollmeise Twin in Grünfink
Nadeln: 2,5mm

Gehäkelt habe ich ihn ohne Anleitung, was immer etwas einem Experiment gleicht. Ich habe im Vorfeld eine ziemlich klare Vorstellung im Kopf, die es gilt umzusetzen. So wusste ich beim Frosch auf Anhieb, dass er wie Kermit einen offenen Mund erhalten sollte und nach einigem Probieren, ist mir das auch geglückt.  


Ausserdem sollte er unbedingt aufgesetzte Augen bekommen, so dass er noch ein wenig interessanter für die kleinen Hände wird und durch den Stiel ist er zudem gut haltbar.



Dank eines Leserkommentars habe ich dieses Mal das Glöckchen in eine kleine Plastikverpackung gesteckt, so dass es trotz der Füllwatte gut tönt. Da dadurch der Kopf recht schwer wurde im Vergleich zum Stiel, musste ich einen kleinen Holzstab zur Stabilisierung mit einarbeiten, denn sonst hätte der Kopf immer gehangen und das wollte ich nicht. Dieser stört jedoch dank der umwickelten Füllwatte nicht. Hier habe ich der Einfachheit halber die Stäbchen vom Japaner genommen.


Elio mag seinen neuen Begleiter wirklich sehr und mittlerweile ist er ein fester Bestandteil auf unserer Krabbeldecke.



Kommentare:

  1. Der Froschi zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht! :-D

    AntwortenLöschen
  2. woow....ganz geniale idee und super umgesetzt....und der kleine ist ja herzig... :o)))
    liebsgrüssli Nicole

    AntwortenLöschen
  3. das fröschle ist ja toll. schreibst du dazu eine anleitung? welche plastikverpackung hast du denn für das glöckle genommen?

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      nee, eine Anleitung dazu wird es nicht geben... Ich habe eine kleine Plastikschachtel genommen, in der Knöpfe verkauft werden und habe diese fest zugeklebt, so dass sie auch einem Wasserbad stand halten sollte.

      Liebe Grüsse, Kirstin

      Löschen
  4. Liebe Quickstrick!
    Ist der Elio groß geworden. Die Zeit verfliegt so schnell. Ich kann mich noch gut erinnern, als Du geschrieben hast, dass es doch langsam Zeit wird ;-) Dein Tag ist sicherlich gut gefüllt mit Aufgaben. Ich wünsche Dir, dass Du immer ein bisschen Zeit für Dein Hobby abzweigen kannst.
    Eine schöne Woche Dir, herzlichst, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...