Dienstag, 24. Januar 2012

Ein kleines Geschenk...

.... für den Sohn meiner Cousine zum ersten Geburtstag. 
Gleich seitdem ich die neuen Babyanleitungen von Drops gesehen habe, war es um mich geschehen: Die meisten Sachen gefallen mir ausgesprochen gut und die Kuscheltiere sind ja nun wirklich herzallerliebst! Und so war ganz schnell für mich klar, dass ich mal eins ausprobieren muss. Entschieden habe ich mich für den Frosch, der morgen seine Reise zu seinem neuen Besitzer antritt.



















Anleitung: kostenlos über drops
Wolle: drops Paris in navy, hellgelb und koralle
Nadeln: 3,5mm

Ein bisschen was habe ich geändert: So hat der Kuschelfrosch einen etwas längeren Körper erhalten, dickere Arme und Beine und die Augen habe ich auf Anraten meines Liebsten nicht bestickt, sondern farblich variiert. Ausserdem kann der kleine Kerl quietschen- sehr zur Freude unserer Hündin, die den Frosch am liebsten behalten hätte....

Montag, 16. Januar 2012

Ich fröhne meiner Schuhleidenschaft...

....in einer neuen Dimension: Denn nun bin nicht ich es, die sich neue Schuhe auserwählt, nein, jetzt ist es unser Junior, der schon wieder neue Baby Booties von mir erhält....

Aber die tiny shoes von Ysolda sind einfach zu niedlich, als das ich sie ignorieren könnte. Ich habe mir die Anleitung schon ganz am Anfang meiner "Strickkarriere" gekauft, jedoch war sie mir als Strickanfänger zu schwierig, so dass ich nach diversen erfolglosen Versuchen etwas entnervt aufgegeben habe. Doch nun knapp zwei Jahre später und um einige englische Strickanleitungs- Erfahrungen reicher, gingen die Schuhe an zwei Abenden easy von der Hand.

















Anleitung: tiny shoes von Ysolda
Wolle: Wollmeise 100%
Nadeln: 2,5mm

Gestrickt habe ich sie in Wollmeise 100% in Tuerkis und Frühling in Grösse S und sie fallen dementsprechend klein aus. Allerdings glaube ich, dass das zum Vorteil wird, da sie am Fuss beim Junior dann recht eng sitzen werden und ich mir nun erhoffe, dass sie da auch eine Zeit lang bleiben.... 
Achso, ich möchte Euch nicht den Kommentar meiner besseren Hälfte vorenthalten: "Diese Wichtelschuhe willst Du doch wohl nicht unserem Sohn anziehen?!" - Doch genau das werde ich tun! 
Ts ts ts Männer! kopfschüttel


Sonntag, 8. Januar 2012

Wollmeisen Söckchenparade...

... für unseren Junior.
Wie schon im letzten Post angekündigt, zeige ich Euch heute verschiedene Socken, denn seitdem mir meine liebe Freundin Tinkastar die Anleitung für die top down Babysocken gegeben hat, bin ich geradezu süchtig danach welche zu stricken. 


Das liegt vor allen Dingen an drei Gründen:
1) Sie gehen schnell- für eine Socke brauche ich gerade mal 1 1/2 Stunden.
2) Das Strickzeug ist so klein, dass es perfekt in meine Handtasche passt und ich somit Wartezeiten ganz einfach überbrücken kann.
3) Endlich sehe ich mal die verschiedensten Wollmeisen verstrickt und bin total begeistert, wie sich gerade die Multicolorstränge mustern....

Anleitung: kostenlos auf englisch von hier
Wolle: Wollmeise Twin
Nadeln: 2,5mm

Zur genaueren Farbklärung: Oben links sind die Socken aus einem Unglücksraben Koralle im Meer, darunter habe ich Grünfink mit Natur geringelt, das grosse Bild ist ein Wasserratz und die Socken unten links sind aus Grapes for Sheri
Und da es ja immer heisst, Babysocken kann man nie genug haben und ich noch so einige Wollmeisenstränge hier auf ihren Einsatz warten, werden sicherlich noch so einige Söckchen folgen.

Dienstag, 3. Januar 2012

Einen Rückblick und Ausblick...


....soll es auch dieses Jahr wieder geben. Denn schliesslich hat 2011 für mich eine Menge (positiver) Veränderungen einhergebracht. Neben unserem Familienzuwachs in Form unserer herzallerliebsten Labradorhündin, hat sich ein anderer langersehnter Herzenswunsch durch den Bauchbewohner erfüllt, der dann hoffentlich ab März unser Leben bereichern wird. Ausserdem habe ich einen beruflichen Perspektivwechsel eingeschlagen, der mich zwar zwingt wieder die Unibank zu drücken, mich jedoch gleichzeitig mehr beflügelt, als ich es je erahnt hätte. 


Stricktechnisch fällt meine Bilanz für das vergangene Jahr nicht ganz so positiv aus, denn schliesslich war ich dann doch über das ganze Jahr betrachtet etwas strickfaul.... gerade mal 12 fertig gestellte Projekte! 


















    • Positiv ist, dass ich zumindest einen Vorsatz für 2011 tatsächlich umgesetzt habe: Ich habe mich an grosse Projekte gewagt und zwei Tops für mich gestrickt. Allerdings kann ich nach wie vor kein Teil in Fair-Isle präsentieren, auch wenn ich es immer mal wieder geübt habe. Aber irgendwie will die Fadenspannung einfach nicht so wie ich es will.... Also bleibt der Vorsatz für 2012 einfach bestehen.
    • Farbtechnisch war ich eindeutig recht langweilig unterwegs- wie Ihr seht hat es mich überwiegend zu grau und blau Tönen hingezogen.... Das muss sich eindeutig ändern!
    • Ich habe meine Zuneigung für das Sockenstricken entdeckt. Und da ich meine Wollmeisensocken momentan so ziemlich mit am liebsten trage, sollen dieses Jahr weitere folgen. (Für den Junior gibt es schon einige- mehr dann hier demnächst.)
    • Ansonsten bleibt natürlich der Vorsatz, mehr Projekte in 2012 zu stricken, auch wenn es sicherlich so einige Babyprojekte werden....Und ganz konkret soll ein Cardigan dabei sein! Für das Modell habe ich mich nämlich schon entschieden und selbst die Wolle liegt hier dafür parat. Jetzt muss ich nur noch wieder zu meiner alten Figur zurück und dann gibt es diesbezüglich keine Ausreden mehr;-)
    Wie sieht es denn bei Euch aus? Habt Ihr Eure Vorsätze in 2011 umsetzen können? 
    Und habt Ihr Euch Neue für 2012 vorgenommen?

    LinkWithin

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...