Dienstag, 16. Oktober 2012

I ❤ Mützen...

... denn von Mützen kann man im Winter ja schliesslich nicht genug haben. Und dabei dürfen sie gerne auch etwas ausgefallener sein! Dieses Mal zeige ich Euch ein Exemplar, was gar nicht geschlossen, sondern wie ein Schlauch gestrickt wird und lediglich durch eine Schleife zu schliessen ist. Aber gerade deswegen sieht sie echt klasse aus.



Die Mütze sitzt ganz wunderbar slouchy. Absolutes Highlight sind natürlich die Bommeln, die dem sonst sehr schlichten Design das besondere Etwas verleihen. Ist man für Bommeln eigentlich irgendwann zu alt?



Anleitung: I ❤ pompoms (rav Link)
Wolle: Madelinetosh Vintage in flashdance
Nadeln: 5mm

Gestrickt habe ich die Mütze mit der Tosh Vintage (183m auf 100gr.), die mich genauso überzeugt hat wie die etwas schlankere "Schwester" DK (206m auf 100gr.). Trotzdem war die Wahl etwas ungünstig, denn ich musste leider für die letzten zwei Reihen und die Bommeln einen zweiten Strang bestellen *grummel, oder nicht doch eher juchu!*
Ich denke mit der DK hätte ein Strang genau gereicht. Aber sooo schlimm ist das nun auch wieder nicht, weil genau noch 98gr des zweiten Strangs übrig sind und ich schon ein paar passende Mittens angeschlagen habe... Die zeige ich Euch in ein paar Tagen und dann folgen auch noch Tragebilder der Mütze.

Kommentare:

  1. Toll ist die Mütze geworden, ganz besonders schön sind die Bommel daran.
    Schöne Farbe und jetzt kann man die Mütze auch schon gut gebrauchen.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    danke für die Darstellung der schönen Mütze. Glaube mir-für Bommeln ist man nie zu alt. Solange du sie mit Selbstbewußtsein trägst ist alles in Ordnung.
    Elke

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...