Mittwoch, 12. September 2012

Mal was aus der Kategorie...

.... geht gar nicht. Normalerweise zeige ich Euch ja nur die "schönen" Projekte, also quasi die Projekte, die ich selbst als ganz ansprechend empfinde. Bis heute. Denn in den letzten Tagen ist dieser Cowl entstanden, an dem ich lediglich einen Abend gestrickt habe. 



















Anleitung: Drop Stitch Cowl kostenlos über rav
Wolle: Debbie Bliss Donegal Luxury Tweed Chunky
Nadeln: 8mm

Eigentlich eine schöne simple Anleitung für ein dickes Garn mit grossen Nadeln. Und vor allen Dingen ein one skein wonder. Und da ich ja noch den einen Strang von der Debbie Bliss Tweed hier herumliegen hatte- an dieser Stelle sei erwähnt, dass ich damals in meiner Naivität als Strickfrischling in Berlin tatsächlich nur einen Strang gekauft habe, bei einer Lauflänge von gerade mal 100m/100gr- dachte ich mir: Perfekt! Bis ich das Ergebnis sah... irgendwie nicht Fisch noch Fleisch. 
Oder um mit den Worten einer lieben Freundin zu sprechen: Was ist das denn?! Das sieht aus wie von einer absoluten Strickanfängerin..... Nö nö nö. Denn das bin ich ja definitiv nicht mehr. Also aufgeribbelt das Ding und schon eine neue Anleitung im Kopf. Mal sehen wie das dann aussieht. 

1 Kommentar:

  1. huch, das teil ist wirklich interessant :D. bin schon gespannt auf dein ersatzprojekt!
    linnea

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...