Montag, 21. Februar 2011

Ein neues System...

.... führt zum Strickerfolg. Denn seitdem ich nicht mehr vier oder fünf Projekte gleichzeitig stricke, sondern immer schön eins nach dem anderen, bin ich wesentlich motivierter dran zu bleiben. Und beende sie zudem in Rekordzeit (zumindest für mich). Für den Turmeric habe ich tatsächlich nur zwei Wochen benötigt! Und die haben sich ausgezahlt:


 
Dem aufmerksamen Leser ist zudem sicherlich nicht entgangen, dass es sich nicht nur um ein turboschnelles Strickstück handelt, sondern auch um mein erstes "großes" Projekt nur für mich:-)

Der Clou beim Design ist natürlich der hinreißende Knopf an der Seite, der die eingestrickte Falte ganz wunderbar zur Geltung bringt.





Anleitung: Turmeric von Veera Välimäki 
Wolle: Wollmeise 100% in Lavendel
Nadeln: 3,5mm

Die Falte zu stricken war relativ einfach und in der Anleitung sehr gut beschrieben. 
Im Gegensatz dazu stellte die handgefärbte Wollmeise (übrigens kommt das dritte Bild der realen Farbe am nächsten) eine größere Herausforderung dar. Denn dadurch, dass der eine Strang eher eine Tendenz ins Blaue aufwies, während der andere eher gen Brombeere tendierte, war ich gezwungen mit zwei Strängen gleichzeitig zu stricken, um so einen häßlichen Bruch in der Mitte des Strickstücks zu vermeiden. Deswegen habe ich jede Reihe den Faden im Rücken verkreuzt, so dass eine kleine, nicht störende Naht entstanden ist. 
Belohnt wurde die Mühe durch einen noch interessanteren Farbverlauf, den es so ja einfach nicht zu kaufen gibt und der das Selberstricken so unschlagbar macht!

Kommentare:

  1. Einfach nur wunderschön!!!
    Schlicht, edel, elegant aber trotzdem irgendwie sportlich......ganz toll geworden! Und die Farbe erst!!!!
    Liebe Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht toll aus! Und dein neues System scheint sich ja echt zu bewähren. Bei mir wird im Moment nur alle paar Monate mal was fertig... jedenfalls scheint es mir so.
    Herzliche Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. was für ein tolles oberteil - die modelle von veera mag ich sowieso gern und du hast ein sehr schönes ausgesucht, der knopf ist grandios.
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Stück, schlicht und trotzdem raffiniert! Ich liebe die Modelle von veera auch sehr :-) herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schönes Stück ist das geworden. Tolles Modell und auch die Farbe ist schön, besonders der Effekt durch die zwei Farbtöne.
    Diese Methode, die du für dich neu entdeckt hast, habe ich auch von Anfang an, seit ich wieder stricke durchgezogen. Mich würde es einfach irre machen, viele Projekte gleichzeitig am Laufen zu haben.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ein schöner Schnitt (sagt man das auch zu gestrickten Sachen??). Die Falte und der Knopf fallen erst auf den 2. BLick auf und machen das Teil wirklich zu einem hübschen Hingucker. Deine Stricktechnik mit verkreuzten Fäden kann ich nur bewundern und zustimmen, dass es ein sehr sehr schöner Farbverlauf geworden ist.
    Liebe Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  7. Super! Die Farbe ist auch mega schön. Auch die Raglanärmel...wie gekauft. Ich habe das Talent, die regelmässig zu vermasseln ;-)
    Tolle Arbeit.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...