Sonntag, 27. Juni 2010

Immer wieder Sonntags....



... hat SCHLAND sensationell gegen England gewonnen und uns herzklopfende und vor Spannung kaum auszuhaltende 90 Minuten beschert! Macht weiter so Jungs!



Dieses traumhafte Wetter gepaart mit der WM, führt momentan dazu, dass ich eher selten zu den Nadeln greife, aber was Neues angestrickt habe ich trotzdem. Und zwar ein graues Top aus dem Store der vogueknitting. Nach meinem Sommerschal, ist es das zweite Projekt mit einer Mohair Wolle und obwohl es bisher nur glatt rechts gestrickt wird, macht es mir wirklich Spaß! Spannend wird es wohl erst werden, wenn ich bei der Vorderseite die Falten stricken muss...



Dieses wunderbare Wetter führt aber auch dazu, dass Balkonien wächst und gedeiht. Und nicht nur die Blümchen, sondern auch die Früchte. Zum Beispiel unsere Olive...



...oder unsere Orange....



....und natürlich unsere einheimische Tomate, die zwar noch keine Früchte trägt, aber dafür schon zahlreich und schön blüht....



Da geht einem direkt das Gärtnerherz auf!

Gelesen habe ich auch wieder und zwar dieses Buch einer Schweizer Autorin, welches für eine kurzweilige Unterhaltung sorgt- nicht mehr und nicht weniger.



So, nun werde ich mich wieder dem derzeit dominierenden Fernsehprogramm widmen, auch wenn sich gerade abzeichnet, dass Argentinien wohl der nächste Gegner wird....

Euch noch 'nen schönen Sonntag!

Mittwoch, 23. Juni 2010

Help for Africa....

...die Zweite:


Anleitung: kostenlos auf englisch von hier
Wolle: Drops Garnstudio Paris in petrol
Nadeln: 6mm

Sonntag, 20. Juni 2010

Immer wieder Sonntags....

..... soll meine neue allsonntägliche Reihe heißen, die einen kleinen Wochenrückblick darstellt- auch über das Stricken hinaus. Denn ich muss gestehen, dass ich schon sehr gerne in Blogs lese, die auch Schnipsel des Privatlebens offenbaren und Einblicke in andere Hobbys und Leidenschaften zulassen. Und vielleicht interessiert ja auch den Einen oder Anderen was ich sonst noch so treibe....

Zum Beispiel habe ich gebacken am Wochenende, da wir zum Fussi gucken und grillieren eingeladen waren und ich sehr gerne ein persönliches Gastgeschenk mitnehmen wollte. 
Die Rezepte für die Cookies stammen aus meinem absoluten Lieblingsbackbuch, welches ich aus meiner Berlin- Kreuzberg Zeit mit in die Schweiz importiert habe und wirklich jedem, der es noch nicht kennt, nur wärmstens empfehlen kann! Die Rezepte von Cynthia Barcomi sind einfach nachzubacken, sie gelingen aufgrund der genauen Beschreibung wirklich immer und schmecken soooooo lecker!



Dann habe ich auch wieder fleissig gelesen- meiner zweiten großen Leidenschaft, der ich wirklich täglich fröhne, denn sonst entstehen schwere Entzugserscheinungen;-)
Diese Woche war es dieses Buch- eine schöne Liebesgeschichte, die von einer Zufallsbekanntschaft via Mail berichtet und vor allen Dingen durch intelligente Dialoge besticht.



Gestrickt habe ich natürlich auch! Aufmerksam geworden durch andere Blogs, habe auch ich mich dazu entschlossen an dieser Hilfsaktion für bedürftige Kinder in Afrika teilzunehmen, und auch wenn ich keine gesamte Decke stricken werde, so sollen es zumindest zwei oder drei Quadrate werden. Das Erste ist auch schon fertig und das Zweite bereits angestrickt (mit 6er Nadeln ist das ja auch schnell geschafft!)



Anleitung: für den Schmetterling gibt es bei ravelry hier kostenlos (englisch)
Wolle: Drops Garnstudio Paris in petrol
Nadeln: 6mm

Vielleicht mag sich noch jemand anschließen?

Freitag, 11. Juni 2010

Ein Päckchen für meinen Neffen Hennes...

.... wird sich morgen auf dem Weg machen und drin sein wird diese süße Baby Wickeljacke:





Die Druckknöpfe von innen.





Anleitung: gibt es kostenlos auf englisch hier
Wolle: grün und marineblau: Linea Pura Organico von Lana Grossa; königsblau und senfgelb: drops Paris
Nadeln: 5mm für den Körper und 4mm für die Ärmel (aus Ermangelung eines anderen Nadelspiels)

Das Ergebnis finde ich sehr schön, besonders gefällt mir die Farbzusammenstellung [auf die Schulter klopf ;-)]. Lustigerweise habe ich wieder mit Baumwollgarn gestrickt, obwohl ich ja schon mehrfach meine Abneigung gegen reine Baumwolle erklärt habe. Warum ich es trotzdem ständig benutze, weiß ich selber nicht so genau..... es liegt wohl an diesem sensationellen Grün, welches ich noch in keiner anderen Wollzusammensetzung entdeckt habe.

Die Anleitung war relativ simpel und ich habe wieder zwei neue Sachen gelernt:
Zum Einen den Farbwechsel, den ich im Laufe des Strickens wirklich verinnerlicht habe- nur das Fäden vernähen war echt kein Spaß, es wird wohl eine Weile dauern bis ich wieder Streifen stricke.
Zum Anderen wird der Kragen direkt angestrickt- was wirklich super funktionierte und ich es deswegen bei den Ärmeln genauso gemacht habe.

Insgesamt war es ein tolles Projekt für mich, welches ich bestimmt nicht das letzte Mal gestrickt habe!

Dienstag, 8. Juni 2010

Begeisterung Ausdruck verleihen....

....via Bilderreigen!
 
...von nah...

 
... von fern...


...gerollt...


...und natürlich angezogen...


Anleitung: gibt es kostenlos auf englisch hier
Wolle: 1 Knäuel Schulana Kid Seta in pink
Nadel: 5mm
Anmerkungen: 36 Wiederholungen des Musters ergeben nach dem Blocken eine Gesamtlänge von 2,20m.

Ich liiiiiiiebe das Ergebnis und kann es kaum erwarten mein neues Lieblingsstück auszuführen!

Montag, 7. Juni 2010

Aus 3 mach' 3 x 3...

.... lautet heute die Überschrift für folgendes Ereignis:

Mein pinky fluffy Sommerschal ist fertig!

Doch statt der von mir hier vollmundig verkündeten drei Wiederholungen des Musters, waren es dann doch noch ganze neun(!), ehe sich die Wolle dann tatsächlich dem Ende neigte.... Ich würde mal ganz klar dazu sagen Anfängeraugenmaß:)

Gerade in diesem Moment befindet sich das gute Stück noch geblockt auf zwei Handtücher. Das Blocken war wieder halb so schlimm und das Muster kommt jetzt wirklich toll zur Geltung!



Morgen setze ich mein neues Lieblingsstück dann in Szene, damit Ihr seht wie wundervoll er geworden ist!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...