Montag, 29. März 2010

Der große Durchbruch kam....

...gestern! Und zwar in Form von gleichmäßigen linken Maschen. Bisher war mein glatt rechts Ergebnis nämlich immer recht "unglatt", sprich von einem gleichmäßigen Maschenbild war es recht weit entfernt. Doch gestern habe ich die linken Masche einfach mal anders gestrickt und auf einmal gab es dieses typische Aha- Erlebnis, dem ein Schwall Begeisterung, ob der der neu gewonnen Gleichmäßigkeit, folgte! Denn nun kann ich auch Sachen in glatt rechts stricken, vor denen ich mich bisher gescheut habe!

Zudem ist mein nächstes Projekt fast fertig, nämlich ein Babystrampler, den ich schon vor drei Wochen angefangen habe, aber irgendwie machte mir das Stricken mit der Wolle nicht so richtig Spaß, so dass ich ihn immer mal wieder aus der Hand gelegt habe. Doch jetzt fehlt eigentlich nur noch das Zusammennähen und dann werde ich ihn hier natürlich auch präsentieren.

Abschließend möchte ich Euch noch ein Bild des Cardigans zeigen, damit Ihr seht, was für eine tolle Farbe er bekommen wird:



Die Wolle ist superklasse zum verstricken und es macht mir richtig Spaß! Allerdings habe ich festgestellt, dass ich nicht nur an einem Projekt arbeiten kann, denn das wird mir schnell zu langweilig. Also bin ich schon wieder auf der Suche nach meinem Nächsten. Was es wird? Mal sehen.

Samstag, 20. März 2010

Und schon wieder vorbei....

... ist's mit der Sonne. Leider! Aber zumindest halten sich jetzt endlich die Temperaturen und das ist doch auch schon was. 

Heute morgen habe ich mit meinem nächsten Projekt begonnen: Dem Minimalist Cardigan von Ruthie Nussbaum. Stricken werde ich ihn mit der Baby Merino Wolle von Drops in eisblau. Ich bin ja mal gespannt wie es werden wird ein so großes Projekt mit einer so kleinen Nadel (4,5) zu stricken. Ob ich wohl durchhalte? Und ob der Cardigan tatsächlich so schön wird, dass ich ihn auch hinterher anziehen werde? Wir werden sehen.

Außerdem möchte ich an dieser Stelle nochmal schnell auf den Baby Cardigan eingehen: Denn der besitzt jetzt auch endlich Knöpfe, so dass er nun endgültig vollendet erscheint:





























Während ich ja zuerst zu schwarz/weißen Knöpfen tendiert habe, hat mich meine Mom schließlich davon überzeugt, dass auf einen Baby Cardigan knallige Kinderknöpfe gehören. Und jetzt bin richtig froh darüber.  

Außerdem werde ich ihn nicht verschenken, da irgendwie alle Leute in meinem Umfeld der Meinung sind, dass man sein erstes wirklich gelungenes Strickstück unbedingt für sich selbst behalten sollte. Und je länger ich darüber nachdachte, desto einleuchtender erschien es mir. Also wird mein Neffe (die Anzeichen diesbezüglich verdichten sich) etwas anderes erhalten. Was? Das weiß ich jetzt ehrlich gesagt noch nicht, aber ich habe ja noch vier Wochen Zeit!

Freitag, 19. März 2010

Endlich, endlich...

...scheint die Sonne! Und deswegen werde ich mich jetzt gleich auf den Balkon begeben und das schöne Wetter genießen. Aber zuvor möchte ich hier noch schnell was schreiben, denn es ist ja schließlich auch schon lang genug her seit meinem letzten Eintrag!

Doch ganz so faul, wie es nun den Anschein hat, war ich auch wieder nicht: Immerhin habe ich meinen Schal fertiggestellt und der misst jetzt ganze 2m und warm hält er auch noch (in Berlin ausgiebig getestet und für gut befunden).

Außerdem habe ich tatsächlich neue Wolle für die Baby Booties gekauft, und bin nun mit dem Ergebnis mehr als zufrieden:







Anleitung: Little Button Loafers by Sylvia Schuchardt
Garn: Lerici Fein von Schoeller & Stahl
Nadel: 3,5mm

Leider, leider ist die von mir bedachte Dame jedoch sehr wohlgenährt, so dass ihre niedlichen Speckifüßchen den Umfang der Booties sprengten und sie ihr nicht passten. Jetzt bleiben sie einfach liegen, denn schließlich geht der Baby Boom in unserem Freundeskreis erst los, so dass ich sie bestimmt früher oder später noch verschenkt bekomme.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...