Donnerstag, 21. Oktober 2010

Mittens....

.... ist der englische Begriff für fingerlose Handschuhe, der mir sehr viel besser gefällt als eben jene deutsche Übersetzung, die mal wieder ein Paradebeispiel für die Umständlichkeit unserer Sprache darstellt. Und auch wenn ich kein großer Fan der zahlreichen Anglizismen bin, die die deutsche Sprache immer mehr beeinflussen, so überzeugt mich in diesem Fall die Einfachheit des Wortes.

Und da Mittens ja derzeit sehr envogue sind und ich mich dem weder entziehen konnte noch wollte, habe ich mir schnell welche gestrickt, zumal das Wetter geradezu nach welchen verlangt:






Anleitung: Susie's Reading Mitts- gibt es kostenlos auf englisch hier
Wolle: Rowan Felted Tweed in dunkelgrau
Nadeln: 3,5mm

Die Anleitung ist wirklich kinderleicht nachzuvollziehen und superschnell gestrickt ist sie auch noch. Allerdings bin ich ein bißchen von dem Rowan Tweed enttäuscht- zwar sehen die Flecken im Garn superchic aus, aber ich habe schon Wolle verstrickt, die insgesamt ein gleichmäßigeres Maschenbild erzeugte.... Nichts desto trotz finde ich das Ergebnis durchaus sehenswert.

Kommentare:

  1. Und wie die sehenswert sind! Toll geworden! Ich finde das Garn sieht sehr schön aus, liebe ja grau in allen Nuancen und Tweed scheint ja auch wieder zu kommen. Wie wäre ich im Moment froh um solche Mittens, deren englische Bezeichnung ich auch viel schöner finde! In unserer Wohnung bekomme ich gerade kaum eine zu ertragende Raumtemperatur hin (Dank sei dem alten Gasofen, grrrrr!) und friere bei der Arbeit am Computer dauernd an die Hände... - Anleitung schon gespeichert! herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
  2. Du hast absolut recht, das Ergebnis ist sehr sehenswert. Sehen toll aus und perfekt für diese Überganszeit.

    Grüssli

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber toll geworden!!! Hast mich wie schon so oft wieder mal inspiriert.....hoffe ich finde in den nächsten Tagen mal Zeit sie nachzustricken!!!! Vielen Dank für den Link!!!!
    Liebe Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  4. hübsch sind sie geworden, Deine Mittens...
    ich bevorzuge übrigens das dänische Wort weil ich nordischen Ursprungs bin.
    In Dänemark heißen die Pulswärmer "Muffedisser"
    Das finde ich irgendwie süß.
    Habe auch schon welche gestrickt.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...