Samstag, 4. September 2010

Zwiegespalten...

.... bin ich, was mein neuestes Projekt angeht. Eigentlich wollte ich aus der königsblauen Wollmeisenwolle ja einen Lazy Baktus machen, allerdings kommen mir, je größer er wird, immer mehr Zweifel. Dazu müsst Ihr wissen, dass ich ein Kind des Ostens bin, d.h. ich wurde in der ehemaligen DDR geboren. Und dort war es für alle Grundschulkinder Pflicht ein Halstuch zu tragen in eben jener Farbe königsblau. Und nun assoziiere ich leider mit dem Baktus besagtes Halstuch. Hier mal ein Bild zum Vergleich:



Was meint Ihr, sollte ich den Baktus trotzdem fertig stricken? Werden diese Zweifel vergehen, wenn das Tuch fertig ist? Oder sollte ich lieber die Wollmeise für ein passenderes Projekt aufsparen? Ich bin so unschlüssig.... 

EDIT: Ihr habt Recht- ich werde mir die Wolle aufsparen, denn dafür ist so eine Wollmeise dann doch zu schade. DANKE!

Kommentare:

  1. Aufsparen, unbedingt aufsparen. Wollmeise ist zu schade für ein halbherziges Projekt.

    Ich könnt mich ja übrigens scheckig lachen über die Ähnlichkeit zum Pionier-Tuch.

    AntwortenLöschen
  2. Der Baktus sieht toll aus, aber falls es nicht benutzt wird, hat es wohl keinen Sinn? Schöne Farbe auf jeden Fall!

    AntwortenLöschen
  3. Aufsparen und etwas anderes machen, unbedingt! So eine einfarbige Meise ruft doch geradezu nach einem schönen Muster.
    Den Bakus würde ich eher aus etwas mehrfarbigen machen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...